Diese Lehrgänge befassen sich mit Themen und Methoden, die sehr nah an der Persönlichkeit des Beraters und des Beratenden sind wie Aufstellungsarbeit oder Coaching.

WICHTIG: Voraussetzung für das Absolvieren der Vertiefungslehrgänge ist das Diplom der Akademie für Systemische Beratung. Bereits anderweitig ausgebildete systemische Berater können jedoch per formloser Anfrage zugelassen werden.

P-1 Beratungskompetenz für Manager
2 Tage
950 €

Manager sind mittlerweile nicht mehr nur Führungskräfte – und bestenfalls Strategen. Die heutige komplexe Welt macht es erforderlich, dass sie es verstehen, Themen beraterisch zu evaluieren und zu lösen. Darum geht es in diesem Lehrgang. 

P-2 Systemische Theorie im Führungsalltag
2 Tage
950 €

Dieser Lehrgang richtet sich an Führungskräfte, die bereits eine systemische Ausbildung haben und neben der beraterischen Perspektive Handlungsempfehlungen für ihre Arbeit als Vorgesetzte erhalten möchten.

P-3 Vom Management zum Leadership
2 Tage
950 €

Systemisch vorgebildete Führungskräfte wissen um die Notwendigkeit, nicht bloß als Manager, sondern bestenfalls als Leader aufzutreten. Dieser Lehrgang zeigt Wege hierzu auf.

P-4 Systemisches Coaching für Berater und Manager
2 Tage
950 €

Beraterische Arbeit wie Führungsarbeit erfordert bisweilen einen Prozess, der im eins zu eins durchgeführt werden muss. Im Lehrgang werden die Grundlagen des systemischen Coachings anhand tatsächlicher Fälle der Teilnehmer vermittelt.

P-5 Systemische Aufstellungs- und Skulpturarbeit für Berater und Manager
2 Tage
950 €

Im Rahmen eines (Beratungs)Projekts eignet sich häufig die Methodik der Aufstellung und Skulpturarbeit. Dieser Lehrgang vermittelt die entsprechenden Grundlagen. Besonderheit ist, dass hier mit tatsächlichen Fällen der Teilnehmer gearbeitet wird. 

Anmeldung

Kontaktinformation
Unternehmen

Ich habe die rechtlichen Hinweise auf dieser Webseite gelesen und stimme einer entsprechenden Speicherung und Weiterverarbeitung meiner Daten mit dem Absenden des Formulars zu.

X

Hinweis bezüglich Corona

Für den Fall, dass ein Lehrgang wegen Maßnahmen zur Corona-Bekämpfung ausfallen oder verschoben werden muss, hat jeder Teilnehmende das uneingeschränkte Recht zum Rücktritt oder zur Umbuchung.